Browsing Tag

Rowohlt

“Weg” in die Freiheit; zurück ins Leben mit Doris Knecht.

Einmal alles loslassen. Sich aus dem Staub machen. Alles hinter sich lassen. Niemandem verraten, wo man gerade ist und das Leben ohne Zwang genießen. So oder so ähnlich ist Charlottes Wunsch in Doris Knechts neuem Roman weg. Sie möchte fliehen, sich nicht eingesperrt fühlen…

22. April 2019

Fenster mit Vorhang – Fragmente eines Künstlers, Papier, 2018

Was passiert, wenn man einem Künstler auf der Suche nach neuen Exponaten assistiert und dann selbst Teil einer aufwühlenden Inszenierung seiner selbst wird? Genauso ergeht es Frida in Denis Pfabes bemerkenswerten Debütroman “Der Tag endet mit dem Licht”.   “Jedem Künstler bedarf es eines gewissen Potenzials an Wahnsinn;…

30. August 2018

Ida – ein Buch, eine Geschichte, ein Lebensroman

Dora, wie Sigmund Freud sie in seiner Hysterie-Analyse betitelte, gilt als eine der bekanntesten Patientinnen des 20. Jahrhunderts. Vielleicht weil gerade dieser Fall für die damalige Zeit so überraschend anders war und für sehr viel Faszination und Aufmerksamkeit sorgte. Vielleicht aber auch, weil Doras…

24. Juli 2018

Der Abschied eines Meisters der Erzählungen

“Ich wüsste gern, ob Sie das auch kennen, ob Sie wie ich sonderbare Momente sammeln und wie ein Eichhörnchen in Ihrer Seele horten, Momente, in denen das Mysterium Ihnen zuzwinkert…” Besser könnte man dieses Buch nicht beschreiben. Die Großzügigkeit der Meerjungfrau und andere Erzählungen von…

11. Juli 2018