booksandnotes

Weihnachten naht – Buchempfehlungen kurz gefasst

Weihnachten ist irgendwie immer eine anstrengende Zeit, wenn es um Geschenke und vor allem um die entsprechenden Kleinigkeiten geht. Die Auswahl ist gefühlt riesig, kaum jemand äußerst zielgenaue Wünsche, Ratlosigkeit macht sich breit. Zumindest wird’s bei mir dieses Jahr sehr eng mit dem Finden…

16. Dezember 2018

Mensch, du hast ein Problem – das Dilemma zwischen den Utopien

Ich hatte mir ja eigentlich vor einer Weile vorgenommen, hier mehr meine Meinung zu äußern und nicht im grauen Schwulst der allgemeinen Masse zu verschwinden. Heute nehme ich das endlich mal wieder zum Anlass über ein sehr breites, aber doch wichtiges Spektrum zu ‘faseln’.…

2. Dezember 2018

Zeig dich! Vom Verstehen, Reden, Haltung zeigen!

Noch nie war es so wichtig wie heute, eine eindeutige Position und seine eigene Meinung zu zeigen. Normalerweise sind wir es ja gewohnt, solange wir nicht selbst betroffen sind, alles als “Ach, ist ja nicht so schlimm” abzutun und eigentlich wissen wir, dass auch…

15. Oktober 2018

Manchmal wird die Welt ganz klein…

Wenn ein Land plötzlich von der Außenwelt abgeschnitten wird. Scheinbar nicht mehr existiert und doch mehr denn je ums Überleben kämpft. Wenn Ressourcen langsam zur Neige gehen, Informationen und Handel mit anderen Ländern wegbricht sodass eine ganze Insel plötzlich komplett auf sich allein gestellt…

7. Oktober 2018

Der Rausch des Überstehens

Es gibt Bücher, die einen bewegen; von der ersten Seite an mitreißen und den Leser in eine Geschichte ziehen können, die einen beschäftigt, berührt und begeistert. Dieses Buch hat mich in einen Rausch versetzt, in den Bann gezogen, der erst mit dem letzten Satz…

14. September 2018

Wenn die anderen die Welt bedeuten [mit Verlosung]

“Mit der Faust in die Welt schlagen” – ein Roman der aktueller nicht sein könnte und irgendwie den Kopf auf den Nagel trifft, ohne die großen nazistisch, fremdenfeindlichen Aufmärsche zu fokussieren. Lukas Rietzschel setzt nämlich früher an. Die Kindheit. Das Aufwachsen. Das Hineinwachsen am…

9. September 2018

Fenster mit Vorhang – Fragmente eines Künstlers, Papier, 2018

Was passiert, wenn man einem Künstler auf der Suche nach neuen Exponaten assistiert und dann selbst Teil einer aufwühlenden Inszenierung seiner selbst wird? Genauso ergeht es Frida in Denis Pfabes bemerkenswerten Debütroman “Der Tag endet mit dem Licht”.   “Jedem Künstler bedarf es eines gewissen Potenzials an Wahnsinn;…

30. August 2018