Browsing Tag

Suhrkamp

Beziehung auf Zerreißprobe – “Benzin” von Gunther Geltinger

“Nichts [ist] sinnloser als eine Tankstelle ohne Benzin. Sie stehen ratlos vor der trockenen Zapfsäule. Erst jetzt sieht Vinz das Pappschild an der Wand der Baracke: Sorry no fuel. Drinnen verstärkt der Anblick des halbleeren Kühlregals sein Gefühl des Ausgebranntseins. Maybe tomorrow…”   Doch…

5. Juli 2019

Beeindruckende Verluste. Detaillierte Erinnerungen. Kühle Aufzeichnungen.

Mit diesen Worten könnte ich Judith Schalanskys neuestes Werk “Verzeichnis einiger Verluste” zusammenfassen. An Schalansky kommt man als Literaturliebhaber eigentlich selten vorbei. Neben ihren sehr bekannten Büchern “Atlas der abgelegenen Inseln” und “Der Hals der Giraffe” und der Sammlung Naturkunden bei Matthes und Seitz…

23. November 2018

Wenn Birnen ein Leben symbolisieren

Georgien, ein Land das gerade in diesem Jahr, dank der Buchmesse in aller Munde ist. Zahlreiche Autorinnen und Autoren überfluten nahezu den deutschen Raum und bringen dabei eine ganz andere Form von Kultur, Erinnerungen und Literatur mit sich und gerade dabei fällt auf, dass…

10. Oktober 2018

Manchmal wird die Welt ganz klein…

Wenn ein Land plötzlich von der Außenwelt abgeschnitten wird. Scheinbar nicht mehr existiert und doch mehr denn je ums Überleben kämpft. Wenn Ressourcen langsam zur Neige gehen, Informationen und Handel mit anderen Ländern wegbricht sodass eine ganze Insel plötzlich komplett auf sich allein gestellt…

7. Oktober 2018

Und am Ende bleibt?

“In meiner Hilflosigkeit kam mir wahrscheinlich der Gedanke, dass die Zeit, in der wir lebten, der Auftakt zu einer langsamen, irreversiblen Katastrophe war und dass die Kraft, das Naturgesetz oder das Etwas, das unsere Träume mit Leben erfüllte, und mit >unsere< meinte ich meine…

13. April 2018