Browsing Tag

Roman

“Das Vermächtnis unserer Väter” – Angst und Schuld auf Lebenszeit.

Vor zwanzig Jahren geschah auf auf einer Hebrideninsel ein erschütterndes Verbrechen. Niemand hat es damals kommen sehen und dann war es plötzlich zu spät. Katrina Baird, ihr Ehemann John, ihre einjährige Tochter Elisabeth und der zehnjährige Nicholas wurden tot in ihrem Haus aufgefunden. Ein…

15. November 2019

Eine folgenreiche Entscheidung – “Der Sprung” von Simone Lappert

Bücher sind Begegnungen. Menschen, auch. Gut, dass man andere Menschen in seinem Alltag trifft ist nun nicht wirklich überraschend und doch kann so eine Begegnung große Auswirkungen für die Zukunft haben. In dem Roman Der Sprung von Simone Lappert geht es nun um ähnliches.…

6. Oktober 2019

Drei Frauen. Ein Mann. Ein Schicksal? – “Drei” von Dror Mishani

Drei von Dror Mishani ist eigentlich ein Roman über den man so gar nichts verraten darf. Das Problem besteht nämlich darin, dass winzige Informationen, die Faszination wie eine Seifenblase zerplatzen lassen könnten. Und doch möchte ich nun darüber reden, Drei enthält und kann dann…

23. September 2019

In der Schusslinie von Trollen – “Fake” von Frank Rudkoffsky

Wer sagt, dass Onlinekommentare, Beiträge, Scheinleben wirklich der Wahrheit entsprechen? Wer sagt, dass alles echt ist? Wer sagt, polarisierende Beiträge immer wahrheitsgetreu kommentiert und debattiert werden? Ich selbst habe es bereits vor geraumer Zeit aufgegeben online Diskussionen zu politischen, kulturellen oder sozialen Themen zu…

21. September 2019