Browsing Tag

Roman

Der Rausch des Überstehens

Es gibt Bücher, die einen bewegen; von der ersten Seite an mitreißen und den Leser in eine Geschichte ziehen können, die einen beschäftigt, berührt und begeistert. Dieses Buch hat mich in einen Rausch versetzt, in den Bann gezogen, der erst mit dem letzten Satz…

14. September 2018

Wenn die anderen die Welt bedeuten [mit Verlosung]

“Mit der Faust in die Welt schlagen” – ein Roman der aktueller nicht sein könnte und irgendwie den Kopf auf den Nagel trifft, ohne die großen nazistisch, fremdenfeindlichen Aufmärsche zu fokussieren. Lukas Rietzschel setzt nämlich früher an. Die Kindheit. Das Aufwachsen. Das Hineinwachsen am…

9. September 2018

Die Angst vor dem Vergessen

“Erinnern kann wie eine unbarmherzige Sonne sein, die schonungslos ihr Licht auf die Vergangenheit wirft. Dabei kommt oft auch Unschönes zu Tage. Wenn ihre Strahlen auf eine glatte Fläche treffen, werden sie nur Langweiliges zu Tage fördern. Ist die Vergangenheit jedoch rau und bewegt…

5. September 2018

Fenster mit Vorhang – Fragmente eines Künstlers, Papier, 2018

Was passiert, wenn man einem Künstler auf der Suche nach neuen Exponaten assistiert und dann selbst Teil einer aufwühlenden Inszenierung seiner selbst wird? Genauso ergeht es Frida in Denis Pfabes bemerkenswerten Debütroman “Der Tag endet mit dem Licht”.   “Jedem Künstler bedarf es eines gewissen Potenzials an Wahnsinn;…

30. August 2018

Ida – ein Buch, eine Geschichte, ein Lebensroman

Dora, wie Sigmund Freud sie in seiner Hysterie-Analyse betitelte, gilt als eine der bekanntesten Patientinnen des 20. Jahrhunderts. Vielleicht weil gerade dieser Fall für die damalige Zeit so überraschend anders war und für sehr viel Faszination und Aufmerksamkeit sorgte. Vielleicht aber auch, weil Doras…

24. Juli 2018

Von Abschied, Liebe und Erinnerung – der neue Seethaler

Mit Das Feld beschäftigt sich Robert Seethaler dieses Mal mehr oder minder mit dem Tod bzw. mit den Stimmen auf dem Friedhof. Ein Mann kann sie nämlich hören, nicht unbedingt immer verstehen, was sie sagen, aber er nimmt sie wahr. “Er malte sich aus, wie es…

4. Juni 2018

Wenn Musik verbindet und deine Seele heilt

Es gibt diese Momente, da fällt dir ein Buch in die Hände, welches eigentlich so gar nicht zu denen passt, die du sonst so liest. Ein Buch eines Autors, von dem du vielleicht noch nie etwas gehört oder gelesen hast. Ein Buch, dessen Klappentext…

18. Mai 2018

Leben im Hier und Jetzt – Wie man die Zeit anhält

Tom Hazard ist 40 Jahre alt und Geschichtslehrer an einer Londoner Schule. Niemand lehrt dieses Fach so lebendig wie er. Und das hat einen guten Grund: Er hat das was er lehrt, selber miterlebt. Denn Tom leidet an einem Gendefekt, der ihn wahnsinnig langsam…

2. Mai 2018