Browsing Tag

lesen

Beziehung auf Zerreißprobe – “Benzin” von Gunther Geltinger

“Nichts [ist] sinnloser als eine Tankstelle ohne Benzin. Sie stehen ratlos vor der trockenen Zapfsäule. Erst jetzt sieht Vinz das Pappschild an der Wand der Baracke: Sorry no fuel. Drinnen verstärkt der Anblick des halbleeren Kühlregals sein Gefühl des Ausgebranntseins. Maybe tomorrow…”   Doch…

5. Juli 2019

Grüße aus dem Gefängnis – die Briefsammlung eines Stotterers

Stottern kann einem so wirklich viel versauen. Gerade in den unpassendsten Situationen bleiben die Worte im Halse stecken und finden nur bruchstückhaft hinaus. Man kann sich darüber ärgern, sich schämen oder eben auch die Zeit zum Nachdenken nutzen. Natürlich könnte man auch das Gesprochene…

2. Juli 2019

Ein ungewöhnliches Tagebuch – “Wale und Nachtfalter” von Szczepan Twardoch

Die Persönlichkeit ist das, was den Menschen ausmacht, uns voneinander unterscheidet und fasziniert, aber auch inspiriert. Darum bin ich oft auch sehr glücklich darüber, dass Autoren Einblicke in ihr Leben, ihre Gedanken, Visionen und Beobachtungen geben. Knausgård ist in diesen Sachen bei mir ganz weit vorn und seine Jahreszeitenbände…

24. Juni 2019

Das Schicksal der Schwächeren – ein Jahrhundertroman der etwas anderen Sorte

“Gott wohnt im Wedding” von Regina Scheer ist ein recht ungewöhnlich vielschichtiger Roman. In ihm offenbart sich die Geschichte und Ereignisse des letzten Jahrhunderts – von Krieg und Judenverfolgung bis Roma-Aufstände.   “Ich bin das älteste Haus in der Straße. Irgendwo hinterm Leopoldplatz soll…

5. Juni 2019

Atmen kann mehr als nur am Leben halten

Die Atmung ist ein großartiges Phänomen, das Menschen, Tiere, gar Pflanzen am Leben erhält. Beinahe in jedem Organismus laufen hier tausende Prozesse ab, die die einzelnen Zellen mit Energie versorgen, den Stoffwechsel ankurbeln oder gar Gefühle regulieren. Oder hattest du schon einmal Angst, Stress,…

17. Mai 2019