Browsing Tag

rezension

Das war 2018 – Meine literarischen Highlights

Jedes Jahr kommt Ende Dezember so eine leicht betrübte Stimmung auf. Das Jahr ist mal wieder so gut wie vorbei, viel Gutes, aber auch Schlechtes ist womöglich in diesem Jahr passiert. Vielleicht hast du einige Entscheidungen getroffen, die komplett in die Hose gegangen sind…

30. Dezember 2018

Wenn Menschlichkeit Hürden überwindet – Kent Haruf “Lied der Weite”

“Lied der Weite” ist ein Buch, dass mich gerade aufgrund seiner ruhigen Art sehr begeistert hat. Kent Haruf versteht es ohne viel Tamtam eine Geschichte zu inszenieren, die einen einfach mitnimmt. Für mich ist sie eine Beschreibung des Lebens mitsamt Hindernissen, die umgangen und…

15. Dezember 2018

Über Liebe, Trauer, Schicksalsfälle – Klassikerrunde

Neuerdings nehme ich mir regelmäßig vor, mich mit Klassikern der Weltliteratur auseinanderzusetzen. Mein größter Lieblingsverlag in diesem Punkt ist, so muss man es einfach sagen, der Manesse-Verlag. Jedes einzelne Buch lässt den Designer in mir Purzelbäume schlagen… na gut, vielleicht nicht wirklich jedes, aber…

20. November 2018