Browsing Tag

Buch

“Es gab mal ein Monster, das Menschen getötet hat…”

Der 27. Januar, kein Feiertag und doch ist es ein Tag, der so wahnsinnig wichtig in der heutigen Erinnerungskultur ist. Es handelt sich nämlich um den internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts. Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die…

5. Februar 2019

“Die Vergessenen” oder das Verbrechen einer ganzen Generation

Inge Löhnigs bzw. in diesem Fall Ellen Sandbergs Roman “Die Vergessenen” wurde bereits vor einiger Zeit sehr plattformübergreifend gelobt und fand zahlreiche begeisterte Leser. Mit dem Erscheinen des Taschenbuchs habe ich mich nun auch an diesen kleinen ‘Hype’Roman gewagt und was soll ich sagen? Ich…

4. Februar 2019

Das Verständnis eines Kunstwerks

Ein Buch über das Leben. Ihr Leben. Claire-Louise Bennett erzählt in “Teich” von ihrem Alltag, ihren Gedanken, Erlebnissen, Ängsten, Hoffnungen und Phantasien. Man könnte meinen in diesem Buch steckt beinahe eine ganze Persönlichkeit. Sie nimmt uns mit durch ihre Tag in einem recht einsamen…

20. Januar 2019

Das war 2018 – Meine literarischen Highlights

Jedes Jahr kommt Ende Dezember so eine leicht betrübte Stimmung auf. Das Jahr ist mal wieder so gut wie vorbei, viel Gutes, aber auch Schlechtes ist womöglich in diesem Jahr passiert. Vielleicht hast du einige Entscheidungen getroffen, die komplett in die Hose gegangen sind…

30. Dezember 2018

Wenn Herzenswünsche in Erfüllung gehen, ist’s Weihnachten

Zu Weihnachten gibt es in Sachen Geschichten irgendwie immer die gleichen Klassiker. Für mich gehören meistens die Verfilmungen von Dickens Weihnachtsgeschichte, Miss Marple oder die Haselnüsse dazu. So wirklich lesen war bei mir immer rar. Auch als Kind kannte ich nur Großmutters Märchenbuch, das große…

24. Dezember 2018

Wenn Menschlichkeit Hürden überwindet – Kent Haruf “Lied der Weite”

“Lied der Weite” ist ein Buch, dass mich gerade aufgrund seiner ruhigen Art sehr begeistert hat. Kent Haruf versteht es ohne viel Tamtam eine Geschichte zu inszenieren, die einen einfach mitnimmt. Für mich ist sie eine Beschreibung des Lebens mitsamt Hindernissen, die umgangen und…

15. Dezember 2018

1 Jahr, 1 neues Leben, zahlreiche Gedanken – Die Jahreszeiten-Bände

Ich als kleiner Knausgård-Fan hab es nun endlich geschafft und  irgendwie macht es mich total glücklich die Jahreszeitenbände von   Knausgard gelesen zu haben. Vor einer Weile habe ich euch ja bereits  “Im Winter” und “Im Frühling” vorgestellt. Als letztes habe ich nun den Anfang “Im Herbst” und dann…

13. Dezember 2018